Neues Benutzerkonto registrieren

Benutzerdaten


Passwort nochmals eingeben

Persönliche Daten

Kontaktinformationen

E-Mail nochmals eingeben

Andere

Einstellungen

Nutzungsvereinbarung

Nutzungsbedingungen für die Lernplattform AWO-Net

§ 1 AWO-Net

  1. AWO-Net ist ein Angebot des AWO Bundesverband e.V., Blücherstraße 62/63, 10961 Berlin.
  2. AWO-Net ist eine Lern- und Kommunikationsplattform, die technisch auf der Open-Source Anwendung ILIAS (=Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System) basiert.
  3. AWO-Net dient
    1. zur inhaltlichen und organisatorischen Vor- und Nachbereitung, sowie zur Durchführung von Onlinephasen von Lerninhalten im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen,
    2. zu interaktiven Arbeitsprozessen und Projekten, die vom AWO Bundesverband bzw. von den dem AWO Gesamtverband zugeordneten Organisationen (z.B. Bundesverband, Landes- und Bezirksverbände, Akademien) und angeboten werden.
  4. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für jede Person, der / die sich als Nutzer/in auf der Plattform www.awo-net.awo.org registrieren lässt.
  5. Der Zugriff ist ausschließlich Nutzerinnen und Nutzern mit einer persönlichen Zugangskennung (Benutzername, Kennwort) erlaubt. Diese Personen erhalten den Zugang, da sie an Lehrveranstaltungen oder an Arbeitsprozessen teilnehmen, welche vom AWO Bundesverband bzw. von den dem AWO Gesamtverband zugeordneten Organisationen initiiert oder durchgeführt werden, und die in diesem Zusammenhang Daten auf AWO-Net einstellen.
  6. Vor der Nutzung von AWO-Net muss jede/r Teilnehmer/in bei der ersten Anmeldung auf der Webseite www.awo-net.awo.org sein/ihr Einverständnis mit diesen Nutzungsbedingungen bestätigen.
  7. Datenschutz: Durch das Anmelden bei AWO-Net werden personenbezogene Daten erhoben. Diese werden nur zum Zwecke des Angebotes AWO-Net verwendet.
  8. Ein Anspruch auf Registrierung und Nutzung der Internetplattform besteht nicht.
  9. Falls Sie irgendeine Frage bezüglich dieser Vereinbarung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem AWO Bundesverband e.V. auf.

§ 2 Rechte an AWO-Net und dessen Inhalten

Mit dieser Vereinbarung erkennen Sie ausdrücklich an, dass das Angebot von AWO-Net Informationen, Texte, Software, Bilder, Videos, Grafiken, Sound und andere Materialien enthalten kann, die durch geistige oder sonstige Eigentumsrechte (insbes. Urheber-, Marken- oder Patentrechte) geschützt sind und dass die Verwertungsrechte – soweit ausdrücklich durch diese oder andere Bestimmungen zur Nutzung freigegeben – ausschließlich bei den jeweiligen Rechtsinhabern liegen. Jeder Nutzer/jede Nutzerin verpflichtet sich selbstständig und rechtlich verantwortlich zur Wahrung dieser Rechte.

§ 3 Verwendung der Informationen und Materialien

  1. Das hiermit gewährte Nutzungsrecht am Angebot von AWO-NET ist nicht übertragbar und ist allein dem AWO Bundesverband bzw. den dem AWO Gesamtverband zugeordneten Organisationen, und deren registrierten Nutzerinnen und Nutzern nach diesen Bedingungen zugestanden.
  2. Sie sind berechtigt, die Materialien, die Ihnen durch AWO-Net zugänglich sind, zu nutzen, anzuzeigen, neu zu formatieren, herabzuladen und auszudrucken, sofern die Materialien rechtlich nicht geschützt sind. Dieses Recht wird nur unter Beachtung der geltenden Schutz- und Eigentumsrechte Dritter gewährt. Sie verpflichten sich, die zur Verfügung gestellten Materialien nicht für andere Zwecke zu vervielfältigen, zu nutzen, zu verkaufen, zu übertragen, zu publizieren oder anderweitig zur Verfügung zu stellen.
  3. Die Nutzungsrechte sind auf die Dauer der gültigen Registrierung beschränkt. Eine über diese Bestimmungen hinausgehende Nutzung, Weitergabe und/oder Vervielfältigung der empfangenen Inhalte an Dritte ist nicht gestattet.
  4. Die vorgenannte Erlaubnis umfasst nicht Postings an Newsgruppen, Mailinglisten, elektronischen schwarzen Brettern oder sonstige elektronische Vertriebswege außerhalb von AWO-Net.

§ 4 Unzulässige Inhalte

  1. Alle Nutzer/innen verpflichten sich, die geltenden Schutz-/Eigentumsrechte (z.B. Urheberrechtsgesetz) zu achten und eigene oder von Dritten genutzte Beiträge/eingebrachte Inhalte zunächst auf ihre rechtlich bedenkenlose Verwendbarkeit hin zu überprüfen. Der AWO Bundesverband geht im Falle einer Veröffentlichung (eines vom Nutzer / von der Nutzerin eingestellten Inhaltes) davon aus, dass sämtliche Rechte Dritter gewahrt wurden und der Nutzer / die Nutzerin die ausdrückliche Erlaubnis zur Veröffentlichung bzw. zur Verfügungstellung des Inhaltes besitzt sowie zur Unterlizenzierung, die eine Verwendung durch die anderer Nutzer i.S. dieser Vereinbarung einschließt, berechtigt ist.
  2. Es dürfen nur Inhalte (z.B. Beiträge, Materialien, Links) eingestellt werden, die keine Rechte Dritter (z.B. Recht am eigenen Bild, Urheberrecht, Markenrecht, allgemeines Persönlichkeitsrecht) verletzen und auch sonst keinen nach diesen Bestimmungen unzulässigen Inhalt aufweisen.
  3. Unzulässig sind insbesondere nachfolgend angeführte Inhalte:
    1. Recht am eigenen Bild

      Abbildungen von Personen dürfen in den Beiträgen nur genutzt werden, wenn diese hierzu ihre Einwilligung erklärt haben (§ 22 Kunsturhebergesetz) oder ein Fall der zulässigen Veröffentlichung ohne Einwilligung vorliegt (§ 23 Kunsturhebergesetz).

    2. Urheberrecht

      Urheberrechtlich geschützte Werke Dritter oder Teile davon (z.B. Texte, Bilder, Logos, Grafiken) dürfen nur im Rahmen der rechtlichen Zulässigkeit bereitgestellt werden, d.h. nur insoweit sich die Nutzungsrechte aus Gesetz oder der ausdrücklichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers ergeben.

    3. Marken und Kennzeichen

      Unzulässig ist es ferner, Marken Dritter oder sonstige für Dritte geschützte Kennzeichen markenmäßig zu nutzen oder zu verunglimpfen. Auch diese dürfen verwendet werden, wenn der/die Teilnehmer/in sich vorher die entsprechenden Nutzungsrechte von dem Marken- oder Kennzeicheninhaber in dem erforderlichen Umfang eingeholt hat.

    4. Persönlichkeitsrechte Dritter Es dürfen keine Beiträge eingestellt werden, in denen natürliche oder juristische Personen in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt werden.
    5. Sonstige unzulässige Inhalte Es dürfen keine Beiträge eingestellt werden, die sonstige gesetzeswidrige, insbesondere diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche oder beleidigende, pornographische, gegen Jugendschutzbestimmungen verstoßende Handlungen oder sonst unerwünschte Handlungen darstellen oder diese verherrlichen sowie jede Form von Werbung oder kommerzieller Nutzung. Unerwünscht sind ferner Beiträge mit erotischem oder sexuell geprägtem Inhalt. Hierzu zählen:
      • Inhalte die gegen geltendes deutsches Recht, den guten Geschmack und Ethik verstoßen.
      • Pornografische Inhalte (in Wort und Bild)
      • Illegale Inhalte und Aufforderungen zu diesen Handlungen, sowie das Auffordern zu Straftaten und zu der Beteiligung solcher.
      • Die Abbildung, Verlinkung oder sonstige Verbreitung von Gewaltakten.
      • Inhalte mit rassistischem Gedankengut, Propaganda,
      • sowie Hetze und Beleidigung gegen Minderheiten und Randgruppen.
      • Links auf Seiten, die eine Vergütung für das Aufrufen Ihrer Seite zahlen (z.B. Referer-ID's).
      • Links zu Warez/Crack-Seiten und Seiten, die das Thema behandeln.
      • Beiträge, die dazu dienen andere User zu denunzieren(Beleidigungen, Hetze und anderes Material, welches andere User verleumdet oder bedroht).
      • Nachrichten mit Werbebotschaften sowie sonstigem Spam sind nicht gestattet.

§ 5 Haftungsfreistellung

Jegliche Haftung des AWO Bundesverband e.V. für die im bzw. über das Online-Portal übermittelten, veröffentlichen Angaben und Inhalte ist – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.
Den AWO Bundesverband trifft insbesondere keine Verpflichtung, die von den Nutzern / Nutzerinnen übermittelten Informationen zu überprüfen. Es besteht keine Haftung des AWO Bundesverband e.V. für die von den Nutzern / Nutzerinnen übermittelten Inhalte der Daten, insbesondere deren Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität. Es dürfen nur solche Informationen übermittelt werden, die frei von Rechten Dritter sind und nicht gegen geltende Gesetze oder sonstige Normen verstoßen.
Soweit dennoch eine Haftung gegenüber Dritten in Betracht kommt, stellt der Nutzer / die Nutzerin den AWO Bundesverband von sämtlichen aus einer solchen Inanspruchnahme entstandenen Schäden, die auf einer Verwendung von Beiträgen des Nutzer/der Nutzerin beruhen, in vollem Umfang frei bzw. entschädigt ihn. Dies schließt die angemessenen Kosten der außergerichtlichen und gerichtlichen Rechtsverteidigung ein.

§ 6 Über diese Vereinbarung

  1. Diese Vereinbarung kann online unter "Nutzungsvereinbarung" auf der AWO-Net Login-Seite eingesehen werden.
  2. Der AWO-Bundesverband ist berechtigt, diese Nutzungsvereinbarung bei vertraglichen Regelungslücken oder gesetzlichen Änderungen anzupassen.
  3. Über die Änderungen wird der AWO Bundesverband e.V. auf www.awo-net.awo.org informieren und eine Widerspruchsfrist einräumen. Die Änderungen der Nutzungsbedingungen gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn er nicht innerhalb der angegebenen Frist widerspricht. Durch einen fortgesetzten Gebrauch des Angebots stimmt die/der Nutzer/in der geänderten Vereinbarung zu.
    Sollte die/der Nutzer/in der geänderten Nutzungsvereinbarung nicht zustimmen bzw. widersprechen so muss er die Nutzung einstellen und / oder sich initiativ mit dem AWO Bundesverband e.V. in Verbindung setzen. Der AWO Bundesverband e.V. ist im Falle eines Widerspruches berechtigt den Zugang des Nutzers vorläufig und bei nicht erfolgter Einigung final zu beenden.

§ 7 Haftungsausschluss / Änderung des Angebots

  1. Die dem AWO Bundesverband bzw. dem AWO Gesamtverband zugeordneten Organisationen behalten sich vor, das Internetangebot in Bezug auf Inhalte, Umfang oder bestimmte Funktionen ganz oder in Teilen jederzeit ohne gesonderte Ankündigung zu ändern, ergänzen oder zu löschen.
    Entsprechend können jederzeit die Nutzung und den Zugang zu AWO-Net Angeboten sowie die Dauer und den Umfang der Nutzung beschränken.
  2. Der AWO Bundesverband e.V. ist bemüht, den Zugang zur Plattform täglich rund um die Uhr zur Verfügung zu stellen. Vorübergehende Unterbrechungen aufgrund der üblichen Wartungszeiten, systemimmanenten Störungen des Internets bei fremden Providern oder bei fremden Netzbetreibern sowie im Falle höherer Gewalt sind möglich. Es wird keine Haftung für die ständige Verfügbarkeit der Plattform, der Online-Verbindung oder der angebotenen Informationen übernommen. Bei Leistungsstörungen werden daher keinerlei (leistungs- oder Ersatz-) Ansprüche gegenüber dem AWO Bundesverband e.V. begründet.
  3. Der AWO Bundesverband e.V. übernimmt trotz größtmöglicher Sorgfalt keine Gewährleistung bzw. Haftung für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit der Inhalte sowie die Eignung für Zwecke der Nutzerinnen und Nutzer keinerlei Haftung. Entsprechendes gilt ausdrücklich für Websites, auf die per Hyperlink verwiesen wird sowie von Dritten bereitgestellte Beiträge.
  4. Der AWO Bundesverband e.V. haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
  5. Im Übrigen ist die Haftung vom AWO Bundesverband e.V. - gleich aus welchem Rechtsgrund, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Soweit eine Haftung des AWO Bundesverband e.V. demnach wirksam ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen des AWO Bundesverband e.V..
  6. Sollte dennoch eine Haftung begründet sein, ist diese auf einen vertragstypisch vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden unter Ausschluss einer Haftung für Folgeschäden wie entgangenem Gewinn, ausgebliebene Einsparungen etc. begrenzt.

§ 8 Gebühren

Für die Nutzung der AWO-Net-Angebote und eingestellten Materialien fallen für die einzelnen Nutzer/innen keine zusätzlichen Gebühren an.

§9 Registrierung und Zugangskennung

  1. Durch Nutzung des AWO-Net- Angebots unter den Bedingungen dieser Vereinbarung, versichern Sie hiermit, dass Sie Ihre Nutzerkennung und Ihr Passwort niemandem mitteilen werden.
  2. Falls irgendeine der Nutzerinformationen wissentlich falsch gegeben wurden oder bei Änderung der Nutzerdaten diese absichtlich nicht korrigiert werden, oder Sie in irgendeiner Weise gegen diese Bestimmungen verstoßen, hat der AWO Bundesverband e.V. das Recht, Ihre Nutzungsberechtigung vorläufig aufzuheben oder zu beenden. Sie sind verantwortlich für jede Nutzung des ILIAS-Angebots, die mit Hilfe Ihrer Nutzerkennung und Ihres Passworts ausgeführt wird. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Nutzerkennung und Ihr Passwort vor unautorisiertem Gebrauch geschützt sind. Falls Sie eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Zugangsdaten bemerken oder vermuten, verpflichten Sie sich, das Mitglied welches Ihnen den Zugang eingerichtet hat oder die Administration von AWO-Net unverzüglich zu benachrichtigen.
  3. Der AWO Bundesverband e.V. behält sich in diesen Fällen insbesondere vor, den entsprechenden Zugang zum AWO-Net zu sperren. Die Registrierung kann auch dann zurückgenommen werden, wenn bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht worden sind, Registrierungsvoraussetzungen entfallen, gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen wird oder ernstzunehmende Hinweise auf die Vornahme rechtswidriger Handlungen durch den Nutzer vorliegen.

§ 10 Ende der Nutzungsberechtigung

  1. Die Nutzungsberechtigung für AWO-Net und das Recht, die Angebote und eingestellten Materialien zu verwenden, erlischt mit
    • Ihrem Ausscheiden
    • aus den jeweiligen Bildungsmaßnahmen oder
    • Der Beendigung des Projektes oder
    • Ihrem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis, in dessen Zusammenhang Sie den Zugang erhalten haben
    • Dem Ablauf eines Jahres nachdem Sie sich zum letzten Mal in AWO-Net eingeloggt haben.
  2. Sie können Ihr Recht, das Angebot von AWO-Net zu nutzen, jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden, indem Sie Ihren Entschluss der AWO-Gliederung, welche Ihnen den Zugang eingerichtet hat oder der Systemadministration bekannt geben.
  3. Der AWO Bundesverband bzw. die dem AWO Gesamtverband zugeordneten Organisationen können den Zugang zu den ILIAS-Materialie
n in Teilen oder gänzlich aussetzen oder Ihre Nutzungsberechtigung beenden, wenn die Materialien aus AWO-Net (durch Sie oder durch irgendjemand anderen, der unter Ihrer Nutzerkennung und Ihrem Passwort Zugang zu der Plattform hat) in einer Weise genutzt werden, die zu einer Verletzung dieser Vereinbarung führen.

§ 11 Gewährleistung und Produkthaftung

  1. Das Angebot auf AWO-Net, Informationen und Materialien werden auf der Basis "as-is" und "as-available" angeboten. Es wird nicht gewährleistet, dass alle Inhalte zu jeder Zeit und auf Dauer verfügbar sind.
  2. Sie stimmen ausdrücklich zu, dass der Gebrauch der Materialien auf eigenes Risiko erfolgt.
  3. Der AWO Bundesverband bzw. die dem AWO Gesamtverband zugeordneten Gliederungen übernehmen keine Gewähr, dass die Programmfunktionen den Anforderungen des Nutzers genügen oder in der von ihm getroffenen Auswahl zusammenarbeiten. Weder der Hersteller noch der Entwickler haften für irgendwelche Schäden, die aufgrund der Benutzung des Programms entstehen.

§ 12 Bekanntmachungen

Der AWO Bundesverband bzw. die dem AWO Gesamtverband zugeordneten Gliederungen nutzen für Bekanntmachungen an Sie E-Mails und Postings im Bereich Portals AWO-Net. Bekanntmachungen gelten von dem Tag an, an dem zureichende Anstrengungen unternommen wurden, Sie zu erreichen.

Berlin, 22. Oktober 2014 Hier können Sie die Nutzungsvereinbarung herunterladen.
* Erforderliche Angabe